Alex Due

Der zweite eigene Alex Due Track “Utopia’s Theme” ist fertig. Stilistisch unterscheidet er sich stark von seinem Vorgänger. Ich habe Wert auf einen recht trockenen Sound mit fröhlicher Melodie (daher auch der Titel) gelegt.

Normalerweise sind meine Melodien ja eher traurig/melancholisch und der Sound kaum trocken. Mit diesem Track wollte ich versuchen, von dieser Gewohnheit etwas Abstand zu nehmen, was mir nach meiner eigenen Meinung recht gut gelungen ist. Zeitweise hatte ich überlegt, den Track wegen seines ganz eigenen Sounds dem Projekt LXDU zuzuschreiben, welches für den experimentellen Sound gedacht ist. Aber nach langer Überlegung bin ich der Meinung, dass das Ganze doch tanzbar und auch diskotauglich ist.

Es sind drei weitere Alex Due Tracks in Arbeit, die alle drei Gesang enthalten sollen. Sie sind bis auf Texte und Gesang auch quasi schon fertig. Derzeit bin ich gerade dabei mir Texte aus zweiter Hand zu besorgen. Mir schweben dabei hauptsächlich Gedichte vor. Mal sehen, was meine Quellen so liefern. Gesangsversuche mit zwei Sängerinnen gab es auch schon. Es fällt mir allerdings recht schwer, den Gesang vom Sound her an den Track anzupassen.

Vor ein paar Tagen habe ich angefangen, auf den Vorschlag einer Bekannten hin, den Track “Industrial Demolition – Destination Death” noch einmal aufzugreifen und eine aggressivere/düstere/bösere Version zu produzieren.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


Download: Alex Due – Utopia’s Theme.mp3

No responses

Feel free to leave a comment.

Leave a reply